Lasagne

mit Kürbis Rotkraut und Mandeln

Zubereitet mit

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
Leicht

Herbst ist Kürbiszeit! Wie man das Herbstgemüse in eine köstliche Lasagne verwandelt, die auch noch optisch glänzen kann, zeigen wir in diesem Rezept.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 Barilla Collezione Lasagneplatten
  • 100 g Rosenkohl
  • 100 g Rotkraut
  • 100 g Kürbis
  • 50 g Lauch
  • 50 ml trockenen Weißwein
  • 50 g Taleggio Weichkäse
  • 30 g gehobelte Mandeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • Salz und Muskatnuss
Share ingredients

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Rotkraut und Blumenkohl waschen und den Kürbis schälen. Anschließend alles in dünne Stifte bzw. Stücke schneiden.
  • Das Gemüse zusammen in einer heißen Pfanne mit etwas extra nativem Olivenöl anbraten, mit Wein ablöschen. Alles bei kleiner Flamme etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für die Béchamelsauce die Butter schmelzen, das Mehl hinzugeben, gut umrühren und die Milch dazugeben. Unter stetigem Rühren zum Kochen bringen, mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Den Taleggio Käse unterheben und verschmelzen lassen.
  • Eine passende Auflaufform mit Butter einfetten. Etwas von der Bechamel Sauce auf dem Boden der Schüssel verteilen. Anschließend Gemüse, Lasagneplatten und Béchamel abwechselnd schichten. Insgesamt sollten es fünf Schichten werden, wobei die letzte Schicht nur aus Béchamel und Gemüse besteht.
  • Die Lasagne bei 180°C für 20 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen mit Mandelblättern bestreuen und vor dem Verzehr 10 Minuten abkühlen lassen.
Mehr darstellen