Lasagne

mit Pesto, Spargel und Muscheln

Zubereitet mit

Lasagne | Barilla

Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
anspruchsvoll

Barilla Lasagneblätter und Pesto Genovese in einer ganz neuen Variante. Spargel und Muscheln sorgen für wunderbare Urlaubslaune in der eigenen Küche und beeindrucken die Gäste.

Rezeptidee: Mindestens genauso köstlich schmeckt unser Bio Pesto alla Genovese (ohne Gluten und ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen). Probier’s doch mal aus!

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 Barilla Lasagneblätter
  • 120 g Barilla Pesto Genovese
  • 250 g weisser Spargel
  • 700 g Muscheln
  • 1 EL natives Olivenöl extra
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g geriebener Parmigiano Reggiano Käse

Béchamel:

  • 800 g Butter
  • 50 g Mehl
  • eine Prise Muskat
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Den Spargel putzen, schälen und der Länge nach halbieren. In gesalzenem Wasser blanchieren bis er bissfest ist und in Eiswasser abschrecken, damit die Farbe erhalten bleibt.
  • Die Muscheln auslösen und ablegen.
  • Béchamel zubereiten: Butter bei niedriger Hitze schmelzen, Mehl hinzufügen und laufend rühren. Heiße Milch, Salz und Muskat dazumischen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und abstellen.
  • Eine Ofenform einölen. Ein paar Stück Spargel, ein paar Muscheln mit ein wenig Béchamel und ein paar Spritzern Pesto benetzen. Mit einer Prise Parmesan bestreuen . Mit Lasagneblättern belegen und diese Schichtung ca. 5 Mal wiederholen. Achtung: es muss am Ende noch genügend Béchamel übrig sein, um alles abzudecken.
  • Die Oberfläche der Lasagne mit der letzten Schicht Béchamel, Spargel und Parmesan bedecken.
  • Im Backrohr ca. 25 Minuten bei 180° backen. Im Anschluß noch 10 Minuten rasten lassen und servieren.
Mehr darstellen