Casarecce aus Kichererbsen

mit Kürbis, Lauch und Salbei

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Leicht
Was für eine Mischung: zarter Brokkoli, würzige Oliven und frischer Salbei - ein vegetarisches Wohlfühlessen, das ein zufriedenes Gefühl hinterlässt!

Zutaten

Anzahl Personen: 4

  • 160 g Barilla Kichererbsen Casarecce
  • 200 g Kürbis
  • 70 g Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
  • 90 g Brokkoli
  • 80 g Parmesan
  • 40 g würzige Oliven (z.B. Taggiasca)
  • 30 g Butter
  • 20 g frischer Salbei
  • 30 g natives Olivenöl extra
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. 1
    Den Kürbis schälen und in etwas Wasser dünsten. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken, aber nicht zu stark würzen.
  2. 2
    Brokkoli in kleine Stücke schneiden und ca. 3 Minuten in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten. Lauch dazu geben und eine weitere Minute mitrösten.
  3. 3
    In einem Topf mit kochendem Wasser die Pasta laut Packungsangabe kochen. Abseihen und mit der Kürbissauce mischen.
  4. 4
    Oliven und Gemüse untermischen. Mit Paprikapulver und Parmesan verfeinern.
  5. 5
    Pasta laut Packungsangabe kochen, abseihen und mit der Sauce mischen.

Diese Website verwendet Profiling-Cookies, einschließlich derer von Drittanbietern, um Ihnen Werbung zu senden und Ihnen Dienste anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, indem Sie auf ein Element davon zugreifen oder es auswählen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um unsere erweiterte Cookie-Richtlinie anzuzeigen, die eine Beschreibung der Gegenwart und der Links zu den Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter-Prozessoren enthält. Sie können auch entscheiden, welche Cookies für alle oder nur bestimmte Cookies autorisiert oder abgelehnt werden sollen.