Rote Linsen Fusilli

mit Seeteufel, Blumenkohl-Röschen und dicken Bohnen, verfeinert mit Minze

Gekocht mit

Fusilli aus roten Linsen | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    MITTELSCHWER

Ein Energybooster mit vielen Vitaminen und Nährstoffen, den man seiner Familie oder auch sich selbst gerne gönnt!

Download Rezeptbuch

Zutaten

Anzahl Personen: 2

  • 160 g Barilla Rote Linsen Fusilli
  • 150 g Seeteufelfilet, in Stücke geschnitten
  • 250 g Blumenkohl-Röschen (Karfiol)
  • 20 g Oliven, entkernt
  • 50 g Dicke Bohnen (auch bekannt als Saubohne, Ackerbohne, Favabohne)
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • frische Minze
  • frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 30 ml Olivenöl extra nativ

Zubereitung

  • Bohnen für 1 Minute in kochendes Wasser geben, abkühlen lassen

    und schälen. Blumenkohl-Röschen in dasselbe Wasser geben und kurz blanchieren. Wasser abgießen, ein wenig davon beiseite stellen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazugeben und die Fischstücke kurz darin anbraten.
  • Rote Linsen Fusilli in gesalzenem Wasser je nach gewünschter Bissfestigkeit 7-9 Minuten „al dente” kochen und abseihen.
  • Blumenkohl-Röschen, Oliven und Bohnen mit etwas Kochwasser und Olivenöl vermengen

    und zusammen mit den Fusilli in der Pfanne sautieren.
  • Mit den aromatischen Kräutern und frisch gemahlenem Pfeffer anrichten und servieren.

Mehr darstellen