Rigatoni

mit geräuchertem Speck, pochiertem Ei und Trüffelbutter

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
anspruchsvoll

Ein geniales Rezept, das man zu jeder Tageszeit servieren kann! Der geräucherte Speck und das pochierte Ei sorgen für kraftvollen Geschmack!

Zutaten

Anzahl Personen: 6

  • 500 g Barilla Rigatoni
  • 4 Esslöffel Trüffelbutter
  • 6 pochierte Eier
  • 1 Esslöffel Petersilie glatt, gehackt
  • 9 Scheiben Speck sehr dünn geschnitten
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1/2 Tasse Parmesan, gerieben
  • Salz und schwarzer Pfeffer
Share ingredients

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Zwei Töpfe mit Wasser zum Kochen bringen. Der eine wird zum Kochen der Pasta, der andere zum Pochieren der Eier benötigt.
  • Währenddessen die Speckscheiben in einer Pfanne knusprig braten.
  • Rigatoni in Salzwasser kochen und zwei Minuten vor der angegebenen Kochzeit abgießen. Beim Abgießen eine Tasse Kochwasser auf die Seite stellen. In der Zwischenzeit die Eier im anderen Topf gemeinsam mit dem Rotweinessig und etwas Salz pochieren.
  • Pasta zum Speck in die wieder erhitzte Pfanne geben und durchmischen, Kochwasser in kleinen Mengen beifügen, damit die Sauce flüssig bleibt.
  • Hitze abdrehen, Parmesan, Petersilie und Trüffelbutter einrühren. Vor dem Servieren mit je einem pochiertem Ei toppen.
Mehr darstellen