Gegrilltes Rinderfilet

gefüllt mit Pesto und grünem Spargel

Hergestellt mit

Pesto alla Calabrese | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen


Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 150 g grüner Spargel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 4 EL Pesto alla Calabrese
  • Salz
  • Pfeffer
  • 800 g Rinderfilet
  • 2 EL Balsamicocreme
  • 1 Bund Bundmöhren, mit Grün
  • 1 EL brauner Zucker
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • ½ Bund Kerbel


Utensilien: Messer, Brett, Grillpfanne, Pfanne, Pinsel, Backpapier, Küchengarn

Zubereitung

  • Spargel putzen, das holzige Ende abschneiden und in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Spargel darin anbraten. Herausnehmen und mit Pesto vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch trocken tupfen und mit Salz würzen. Der Länge nach eine Tasche in das Fleisch schneiden und die Spargelmischung in die Tasche füllen, verschließen und mit Küchengarn festbinden.

  • Backofen vorheizen (E-Herd: 165°C/Umluft: 140°C). Grillpfanne erhitzen und das Rinderfilet rundherum ca. 1 Minute scharf anbraten. Herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Balsamico einstreichen und im heißen Ofen 30 – 35 Minuten garen.

  • In der Zwischenzeit Möhren waschen und schälen, dabei etwas grün stehen lassen. Die Möhren der Länge nach halbieren. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin anbraten. Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Brühe ablöschen und mit geschlossenem Deckel ca. 6 Minuten köcheln lassen. Butter zugeben, schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Kerbel waschen, trocken schütteln und grob hacken. Rinderfilet aus dem Ofen nehmen, in Alufolie packen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Die Möhren auf einem Teller anrichten. Das Rinderfilet in Stücke Schneiden und auf die Möhren setzen.

    Tipp: Wer kein Rinderfilet bekommt, kann auch Schweinefilet nehmen.

Mehr darstellen