Rigatoni

mit Butternusskürbis, Burrata und Rosmarin

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
Mittelschwer

Ein festliches Gericht, mit dem du Freunde und Verwandte überraschen kannst. Das würzig-intensive Aroma des Rosmarins sorgt für Vorfreude, die beim ersten Biss in die cremige Burrata mit einer frisch-süssen Note nicht enttäuscht wird.

Zutaten

Anzahl Personen: 6 

  • 500 g Barilla Rigatoni
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Butternuss-Kürbis, klein gewürfelt
  • Ca. 300 g frische Burrata
  • 5 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel Kerbel
  • Salz und Pfeffer
Share ingredients

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Einen grossen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, Rosmarinzweig für 3-4 Minuten dazugeben, Kürbiswürfel hinzufügen, salzen und pfeffern und ca. 2 Minuten anbraten bis die Würfel leicht karamellisiert sind.
  • Brühe hinzufügen und zudecken bis der Kürbis durch ist.
  • Pasta in einem grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und nach Packungsangabe „al dente“ kochen. Danach abgiessen und zum Kürbis in der Pfanne geben, durchmischen.
  • Vor dem Servieren Burratastücke auf die Pasta legen und mit ein wenig Kerbel verfeinern.
Mehr darstellen