Basis-Lasagne

für orientalische, vegetarische und proteinreiche Variante

Zubereitet mit

Lasagne | Barilla

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
Mittelschwer

 

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

Als Basis:


Für die orientalische Variante:

  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rinder-Hackfleisch
  • 1 EL Pflanzenöl
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • Pfeffer
  • 250 g Kirschtomaten
  • 3 Stiele Koriandergrün
  • 3 Stiele Petersilie
  • 1 Packung (250 g) Ricotta

Für die Veggie-Variante:

  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini
  • Pflanzenöl für die Grillpfanne
  • 400 g Möhren
  • 60 g Walnüsse

Für die proteinreiche Variante:

  • 600 g frisches Lachsfilet 
  • Saft von ½ Zitrone 
  • 400 g Edamame

Share ingredients

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Als Basis für die Béchamel die Butter mit dem Mehl hell anschwitzen. Die Milch unterrühren, sämig kochen lassen und mit Salz und Muskat abschmecken.
  • Für die orientalische Variante die Schalotte und den Knoblauch abziehen, die Schalotte fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Das Hackfleisch in heißem Öl krümelig braten. Schalotten und Knoblauch untermischen und zusammen braun braten. Mit dem Zimt, Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer würzen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Zum Hackfleisch geben und etwa 10 Minuten einkochen lassen. Die Blätter vom Koriandergrün und der Petersilie abzupfen und fein hacken. Unter das Hackfleisch mengen und abschmecken. Den Ricotta zerbröckeln.
  • Für die vegetarische Variante die Auberginen und Zucchini waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. In einer mit Öl bepinselten Grillpfanne von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Herausnehmen und leicht salzen. Die Möhren schälen, dann mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln. Die Walnüsse grob hacken.
  • Für die proteinreiche Variante den Lachs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Edamame in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Zum Einschichten als Basis jeder Variante etwas Béchamel in eine ovale Lasagneform (ca. 20x30 cm) geben und mit einer Schicht Lasagneplatten belegen. Wieder mit Béchamel bestreichen und je nach Variante mit dem Hackfleisch und Ricotta, mit dem Gemüse und den Walnüssen oder dem Lachs und Edamame belegen.
Mehr darstellen