Fusilli senza glutine

mit vegetarischer Carbonara

Gekocht mit

Senza Glutine Fusilli | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Mittelschwer
 

Inhaltsstoffe

Anzahl Personen: 4

  • 160g Barilla Fusilli Senza Glutine
  • 3-4 Blätter Mangold
  • Lauch
  • 2 Eier
  • 20 g Parmesankäse          
  • 1 TL Natives Olivenöl extra
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

  • Den grünen Teil des Lauchs fein hacken und in ein Sieb legen. Anschließend mit Salz würzen und 15 Minuten ruhen lassen. Den Lauch waschen, um das Salz zu entfernen und mit einem Papiertuch abtrocknen. Die Mangoldblätter vorsichtig waschen, abtrocknen und klein schneiden.
  • Den Lauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl für ein paar Minuten anbraten. Mangold hinzugeben und kochen bis alles weich ist. Anschließend zur Seite nehmen.
  • Die Eier zusammen mit dem Parmesankäse, Pfeffer und Muskatnuss schlagen.
  • Die Barilla Fusilli senza glutine in genügend Salzwasser kochen bis diese al dente sind. Vor dem abgießen 2-3 TL Kochwasser aufbewahren.
  • Die Pasta mit dem Gemüse für 1-2 Minuten vermischen und dann zur Seite nehmen.
  • Bei geringer Hitze die geschlagenen Eier hinzugeben und gut umrühren. Für eine cremige Konsistenz etwas Kochwasser hinzugeben.
  • Mit etwas geriebenem Parmesankäse servieren.
Mehr darstellen