Penne Rigate senza glutine

mit Spargel und Pecorinokäse

Gekocht mit

Senza Glutine Penne Rigate | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Mittelschwer
Ein glutenfreies Pasta-Rezept mit herbstlichen Noten.

Inhaltsstoffe

Für 4 Portionen:

  • 350g Penne Rigate senza glutine
  • 200g Tomaten
  • 200g Spargelspitzen
  • 100g Geriebener Pecorinokäse
  • 40g Zwiebeln
  • 3 TL Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Die Spargelspitzen der Länge nach halbieren.
  • In einer Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Anschließend die Zwiebeln und Spargelspitzen hinzugeben und leicht anbraten.
  • Die Tomaten in Stücke schneiden, mit einer Gabel zerdrücken und auch in die Pfanne geben. Mit Salz würzen und für 10 Minuten kochen lassen.
  • Die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser kochen. Gleichzeitig den Pecorinokäse in einer Schüssel mit einer Kelle Kochwasser schmelzen und etwas schwarzen Pfeffer hinzugeben. Alles gut vermischen, um eine cremige Sauce zu bekommen.
  • Die Pasta abgießen, sobald diese al dente ist und mit dem Gemüse in der Pfanne vermengen. Darüber die Pecorinosauce geben und servieren.
Mehr darstellen