Spaghetti senza glutine

mit Thunfisch, Zucchini und Barilla Toscana Sauce

Gekocht mit

Senza Glutine Spaghetti | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Leicht
Ein glutenfreies Pasta-Rezept mit herbstlichen Noten.

Inhaltsstoffe

Für 4 Portionen:

  • 350g Barilla Spaghetti senza glutine
  • 400g Barilla Toscana Sauce
  • 200g Thunfisch in Olivenöl
  • 40g Sardellen
  • 150g Zucchini
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 TL Natives Olivenöl Extra
  • Frisches Oregano
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 3 TL Olivenöl erhitzen und die geschälte Knoblauchzehe anbraten.
  • Die Zucchini kurz anbraten und sobald diese weich ist, die Sardellen und die Barilla Toscana Sauce hinzugeben. Die Sauce zum Köcheln bringen und die Temperatur herunterdrehen. Den Thunfisch und den frischen Oregano zu der Sauce geben und die Knoblauchzehe entfernen.
  • Währenddessen einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Salz (ca. 7 g pro Liter) hinzugeben und die Spaghetti senza glutine laut Packungsanweisung kochen.
  • Sobald die Spaghetti al dente sind, mit der Sauce auf mittlerer Temperatur vermischen und ein paar Löffel des Nudelwassers dazugeben. Die Pasta umrühren, bis das Nudelwasser aufgenommen wurde.
  • Mit etwas Pfeffer servieren.
Mehr darstellen