Spaghetti

mit Knoblauch, Öl, Chili und Garnelen

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Zubereitung
Kochen
Fähigkeiten
Leicht
So einfach und doch so lecker: Spaghetti mit Garnelen und Knoblauch. Das köstliche Pastagericht steht in 20 Minuten auf dem Tisch und schmeckt nach Sommer, Sonne und Meer. Tauche ein in den mediterranen Genuss, der dich sofort in Urlaubsstimmung versetzt.

Für das Rezept brauchst du Spaghetti, Garnelen, Knoblauchzehen, Öl, Petersilie, Chilischoten, Salz und Pfeffer. Wir empfehlen dir unsere Spaghetti n. 5 , du kannst aber natürlich jede Art von Pasta verwenden. Zum Beispiel auch unsere Spaghetti Senza Glutine – der ganze Genuss von Barilla Pasta, aber ohne Gluten.

Während die Nudeln im Wasser kochen, kannst du in der Pfanne die köstlichen Gamberetti, also die Garnelen, zubereiten. Mit Salz, Pfeffer, der Knoblauchzehe und den anderen Gewürzen entsteht der charakteristische Geschmack der Spaghetti mit Garnelen und Knoblauch.

Schon gewusst?


Garnelen bieten mit einem hohen Eiweiß-Anteil und einem niedrigen Fettgehalt eine optimale Nährstoffkombination. Unser Rezept Spaghetti mit Garnelen und Knoblauch überzeugt also nicht nur mit köstlichem Geschmack, sondern bietet auch jede Menge Proteine. Dazu kommen die Kohlenhydrate in Nudeln, die einen grundlegenden Teil einer ausgewogenen Ernährung ausmachen. Freu dich auf ein abwechslungsreiches Rezept aus der italienischen Küche, das Herz, Leib und Seele beflügelt und dich von Italien träumen lässt. Lass es dir schmecken.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

  • 160 g Barilla Spaghetti N°5
  • 8 Garnelen
  • 3 EL natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe
  • gehackte Petersilie
  • 1 Chilischote  
Rezept teilen

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Garnelen schälen und den dunklen Darm entfernen, dann in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden, Petersilie waschen und hacken. Pasta nach Packungsangabe al dente kochen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und die Hälfte der Petersilie auf mittlerer Hitze anbraten, Garnelen dazugeben.
  • Sauce mit ein paar Löffeln Nudelwasser aufgiessen. Pasta abgiessen und in der Pfanne mit der Sauce vermischen. Mit der restlichen Petersilie anrichten.
Mehr darstellen