Gegrillter Ziegenkäse

mit Ciabatta

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Leicht


Inhaltsstoffe

Für 4 Portionen: 
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 Rollen Ziegenkäse (à 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ciabatta-Brot
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Pesto alla Genovese
Utensilien: Sparschäler, Messer, Brett, Reibe, Pfanne, Alufolie

Methode

  1. 1
    Zitrone mit heißem Wasser waschen. Die Hälfte der Schale abreiben. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Ziegenkäserollen in je 4 Stücke teilen.
  2. 2
    Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Ziegenkäse, Thymian und Zitronenabrieb vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Alufolie einpacken und im vorgeheiztem Backofen ca. 15 Minuten backen.
  3. 3
    In der Zwischenzeit das Ciabatta in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln. In einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten goldbraun anrösten. Knoblauch schälen, der Länge nach halbieren und Ciabatta-Scheiben damit einreiben.
  4. 4
    Ziegenkäse aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Auf dem Ciabatta verteilen und das Pesto darüber geben. 


    Tipp: Dazu passen perfekt Walnusskerne oder Macadamia-Nüsse.

Diese Website verwendet Profiling-Cookies, einschließlich derer von Drittanbietern, um Ihnen Werbung zu senden und Ihnen Dienste anzubieten. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, indem Sie auf ein Element davon zugreifen oder es auswählen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um unsere erweiterte Cookie-Richtlinie anzuzeigen, die eine Beschreibung der Gegenwart und der Links zu den Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter-Prozessoren enthält. Sie können auch entscheiden, welche Cookies für alle oder nur bestimmte Cookies autorisiert oder abgelehnt werden sollen.