Gemüsespieße mit Pesto-Dips

Gekocht mit

Pesto Basilico Vegan | Barilla

Teilen
Drucken
  • Vorbereitung
  • Kochen
  • Fähigkeiten
    Mittelschwer


Inhaltsstoffe

Für 4 Personen:

  • 1 Glas Barilla Pesto Basilico vegan
  • 1 Glas Barilla Pesto Rustico Mediterraneo
  • 1 Süßkartoffel
  • 3 Paprika (gelb, grün, rot)
  • 4 Stangen grüner Spargel
  • 1 Maiskolben
  • 1 Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 8 Scheiben Ciabatta-Brot
  • 2 Limetten
  • ca. 100 ml natives Olivenöl extra
  • Meersalz, frischer Pfeffer

Zubereitung

  • Süßkartoffel schälen und in kochendem Wasser 5 Minuten vorkochen. Abkühlen lassen, längs vierteln und in 1–2 cm dicke Stücke schneiden. Rote Zwiebeln schälen und in 2 cm breite Spalten zerteilen. Frühlingszwiebeln und Paprika in 3 cm lange Stücke schneiden. Spargelstangen halbieren und holzige Enden entfernen. Mais und Zucchini in 1 cm breite Scheiben schneiden.
  • Limetten auspressen. Saft mit Olivenöl, Salz und frischem Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Gemüse in einer Schüssel oder einem großen Gefrierbeutel 1 Stunde marinieren.
  • Gemüsestücke auf Spieße geben und von jeder Seite ca. 8 Minuten grillen. Ciabatta ebenfalls auf den Grill geben und anrösten. Barilla Pesto als Dip zu Spießen und Brot servieren.
Mehr darstellen