Hähnchen mit Pesto Pomodori Secchi

Zubereitet mit

Pesto Pomodori secchi | Barilla

Teilen
Drucken
Vorbereitung
Kochen
Fähigkeiten
Mittelschwer


Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 2 kleine Äpfel
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Hähnchen, küchenfertig (ca. 2 kg)
  • 1 Glas Pesto Pomodori Secchi (à 190 g)
  • Salz
  • Pfeffer


Utensilien: Messer, Brett, Bräter, Küchengarn, Alufolie

Zubereitung

  • Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C). Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Kräuter waschen und trocken schütteln. Äpfel, Zwiebeln und Kräuter vermengen.

  • Hähnchen gründlich von innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Haut vom Hähnchen lösen und das Pesto, bis auf 2 EL, unter der Haut verteilen. Das Hähnchen von innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Apfel-Kräuter-Mischung füllen. 

  • Keulen mit Küchengarn zusammenbinden und Hähnchen in einen Bräter setzen. Mit dem restlichen Pesto bestreichen und im heißen Ofen 60 – 70 Minuten goldbraun backen. Gegebenenfalls mit Alufolie abdecken. Anschließend servieren.


    Tipp: Dazu empfehlen wir Röstgemüse und Salat.


Mehr darstellen