Home

Belugalinsen-Paprika-Lasagne mit Basilikum-Schaum

Zu Favoriten hinzugefügt
Aus den Favoriten entfernt

Belugalinsen-Paprika-Lasagne mit Basilikum-Schaum

30 Minuten gesamt

Entdecke unser köstliches Rezept und wir wünschen Dir viel Spaß beim Kochen!

Zutaten

Für 4 Portionen

8 Barilla Collezione Lasagneplatten
200 g Belugalinsen
3 Paprikaschoten (rot, gelb, orange)
40 g Butter
ca 2 EL Zitronensaft
15 g Mehl
100 ml Weißwein
3 Stiele Basilikum
200 ml Milch
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
Basilikumblätter zum Garnieren

Haftungsausschluss

Personen mit Allergien oder besonderen Ernährungsbedürfnissen sollten sich vergewissern, dass die Zutaten, die sie für die Rezepte verwenden, für ihre Bedürfnisse geeignet sind.

Zubereitungsart

Schritt 1

Die Belugalinsen nach Packungsangabe gar kochen.

Schritt 2

Die Paprikaschoten waschen, putzen und klein würfeln. In 1 EL Butter weich dünsten. Die abgetropften Linsen untermischen und mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Das Mehl und die übrige Butter hell anschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Die Milch angießen und sämig kochen lassen. Mit den abgezupften Blättern vom Basilikum schaumig aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 4

Die Lasagneplatten in Salzwasser ca. 3 Minuten al dente kochen. Abtropfen lassen und halbieren. Je ein Blatt auf jeden Teller legen, darauf Paprika-Linsen geben und mit etwas Schaum beträufeln. Mit einer Lasagneschicht belegen und zu Türmchen schichten. Abschließend Basilikum-Schaum darüber geben und mit Basilikumblättern garniert servieren.

Tipp

Wusstest du, dass du Pasta mit 80 % weniger Emissionen kochen kannst? Teste das Passive Kochen! Dabei wird die Restwärme des kochenden Nudelwassers verwendet, um die Pasta zu garen, und das Wasser muss nicht die ganze Zeit kochen und überwacht werden. Dies ist ein besserer und umweltfreundlicherer Weg, Pasta zu kochen, der Energie und Zeit spart.

Zu Favoriten hinzugefügt
Aus den Favoriten entfernt
Collezione

Collezione

Lasagne

Die breiten, flachen Blätter der Lasagne wurden ursprünglich von den Römern erfunden und „Lasagne“ genannt. Erst viele Jahr später wurde der Begriff „Lasagne“ für ein Gericht genutzt, dass in einem Topf mit langen, flachen Pasta-Blättern im Ofen gebacken wird und aus mehreren Schichten Hackfleisch, Käse und Tomaten besteht.

  • Form Lasagne
  • Kochdauer 20 Min
  • Sortiment Collezione
Produkt ansehen

Unbedingt auch probieren!

Zu Favoriten hinzugefügt
Aus den Favoriten entfernt
Zu Favoriten hinzugefügt
Aus den Favoriten entfernt
Zu Favoriten hinzugefügt
Aus den Favoriten entfernt