Teilen
Drucken

BESONDERE PASTAFORMEN FÜR BESONDERE GENUSS-MOMENTE

 

Barilla vereint italienische Küche und italienisches Design mit der neuen Pastaform „Trigatelli“ inspiriert von Alessi

Mit der neuen Pastaform „Trigatelli“ zelebriert Barilla italienischen Einfallsreichtum und Ästhetik, die alle Sinne anspricht. Inspiriert von dem verspielten und zugleich ikonischen Design der Alessi Twergi-Gewürzmühlen erweitert Trigatelli das Barilla Collezione-Sortiment. Barilla Collezione Trigatelli bietet eine besondere Pastaformen für besondere Genussmomente. 

 

„Design bedeutet, einem Gegenstand eine Bedeutung zu geben, die über seine eigentliche Funktion hinausgeht. Die neue Form der Trigatelli-Pasta unterstreicht den Wert der Ästhetik in der Küche und schafft in Kombination mit unseren Twergi-Gewürzmühlen eine neue Möglichkeit, die Verbindung zwischen Essen und Design zum Ausdruck zu bringen.“ – Alberto Alessi, Firmenchef bei Alessi


Perfekt für ...

Die artifizielle Form der neuen Pasta mit ihrer al dente-Textur sorgt zudem, dass die Sauce perfekt haftet. Die Rillen und Rundungen der Trigatelli verkörpern somit die perfekte Balance zwischen italienischer Ästhetik und Geschmack.


Über

Pasta aus Hartweizengrieß
Kochzeit 9 Minuten

Packungsgröße

  • 450 g

Produktpalette

Collezione

Vorteile

Perfekte al dente-Qualität

Zutaten & Nährwerte

  • Hartweizengrieß Zutaten Barilla

    Hartweizengriess

  • Wasser Zutaten Barilla

    Wasser

  • Welchen Nährwert hat das Produkt?

    DURCHSCHNITTL. NÄHRWERTE 100G Einheit WERT
    ENERGIE kcal 359
    ENERGIE kJ 1521
    FETT g 2,0
    dav.: GESÄTT. FETTSÄUREN g 0,5
    KOHLENHYDRATE g 71,2
    davon: ZUCKER g 3,5
    BALLASTSTOFFE g 3
    EIWEISS g 12,5
    SALZ g 0,013
    scroll
    Vollständige Nährwertangaben

    ZUBEREITUNG & TIPPS


    MÖGLICHKEITEN ZUR VERRINGERUNG DER AUSWIRKUNGEN AUF DIE UMWELT WÄHREND DES KOCHENS

    1

    NUTZEN SIE AUSSCHLIESSLICH DIE ERFORDERLICHE MENGE AN WASSER

    durchschnittlich 1 l Wasser pro 100 g Pasta Auf diese Weise senken Sie die Auswirkungen auf die Wasserressourcen.

    2

    LEGEN SIE DEN DECKEL AUF DEN KOCHTOPF

    auf diese Weise kocht das Wasser in einer kürzeren Zeit

    3

    GEBEN SIE DAS SALZ ERST IN DAS KOCHENDE WASSER

    durch das Salz wird der Erhitzungsvorgang verlangsamt, weshalb Sie Energie verschwenden

    4

    SCHALTEN SIE DIE HERDPLATTE NACH DER HÄLFTE DER KOCHZEIT AUS

    wenn Sie den Deckel auf den Topf legen, kocht das Wasser selbst bei ausgeschalteter Herdplatte weiter

    5

    VERWENDEN SIE DAS NUDELWASSER, UM DIE TELLER NACH DEM ESSEN ZU SPÜLEN

    so müssen Sie nicht ein weiteres Mal Wasser erhitzen

    Vollständige Kochanleitung