Treccine

mit vegetarischer Blumenkohl-Bolognese

Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Zubereitung
Kochen
Fähigkeiten
Leicht

 

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 320g Barilla Collezione Treccine
  • 700 g Blumenkohl
  • 500 g Tomatenpüree
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 2 Stangensellerie
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Thymian nach Geschmack
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz & Pfeffer
  • Pecorino Romano-Käse nach Belieben
Rezept teilen

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Gewaschenen und grob gehackten Sellerie, Karotte und Zwiebel in die Küchenmaschine geben. So lange pulsieren, bis sie fein gehackt sind.
  • Rosmarinnadeln fein hacken
  • Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den gehackten Rosmarin und die Gemüsewürfel hinzufügen. 10 Minuten leicht anbraten
  • Tomatenpüree einrühren und 100 ml Wasser hinzufügen. Tomatenmark hinzugeben und mit Salz abschmecken
  • Topf abdecken und auf kleiner Flamme 40 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Währenddessen den Blumenkohl putzen und die Röschen in der Küchenmaschine grob zerkleinern.
  • Sobald das Ragout leicht eingekocht ist, den Blumenkohl hinzufügen und mit Thymian und Pfeffer würzen.
  • Collezione Treccine in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und bissfest kochen.
  • Wenn das Ragout etwas zu dick ist, etwas Nudelkochwasser hinzufügen.
  • Abgetropfte Nudeln zum Ragout geben und umrühren. Den gehobelten Pecorino unterheben und servieren.
Mehr darstellen