Teilen
Drucken
Cannelloni waren schon in antiken Zeiten bekannt. Früher wurde die Pasta dazu aus Wasser, Weizen und Salz zubereitet. Danach wurde sie in große, rechteckige Stücke geschnitten, gefüllt, aufgerollt und erst dann gegart. In den Barilla Collezione Cannelloni wird diese Tradition in einem Format fortgeführt, das die ideale Grundlage für zahlreiche köstliche Zubereitungen der italienischen Küche bildet. Durch ihre Kochfestigkeit und den großen Hohlraum sind sie ideal für Schlemmerrezepte mit den reichhaltigen Saucen, sie sind sehr geschmackvoll und eignen sich hervorragend für sämtliche Rezepte im Ofen.

Perfekt für ...

Traditionell werden Cannelloni mit einer typischen Fleischsauce zubereitet mit Gemüse, Tomaten und Hackfleisch. Der große Hohlraum verlangt jedoch geradezu nach einer phantasievollen Füllung zur geschmacklichen Ergänzung der Pasta. Probieren Sie Cannelloni mit einer Füllung aus Kalbfleisch, gekochtem Schinken und Fontina-Käse oder mit einer Ricotta-Spinat-Füllung.

Über das Produkt

Pasta aus Hartweizengrieß
Kochzeit 20 Minuten

Packungsgröße

  • 500 g

Produktpalette

Collezione

Vorteile

Perfekte al dente-Qualität

Zutaten & Nährwerte

  • Hartweizengrieß Zutaten

    Hartweizengrieß

  • Wasser Zutaten

    Wasser

  • Welchen Nährwert hat das Produkt?

    Durchschnittliche nährwerte pro 100 g Einheit WERT
    ENERGIE kcal 359
    ENERGIE kJ 1521
    FETT g 2,0
    davon: GESÄTTIGTE FETTSÄUREN g 0,5
    KOHLENHYDRATE g 71,2
    davon: ZUCKER g 3,5
    BALASTSTOFFE g 3,0
    EIWEISS g 12,5
    SALZ g 0,013
    scroll
    Vollständige Zutaten- und Nährwertangaben

    Kochen & Abmessen

    MÖGLICHKEITEN ZUR VERRINGERUNG DER AUSWIRKUNGEN AUF DIE UMWELT WÄHREND DES KOCHENS

    1

    NUTZEN SIE AUSSCHLIESSLICH DIE ERFORDERLICHE MENGE AN WASSER

    durchschnittlich 1 l Wasser pro 100 g Pasta Auf diese Weise senken Sie die Auswirkungen auf die Wasserressourcen.

    2

    LEGEN SIE DEN DECKEL AUF DEN KOCHTOPF

    auf diese Weise kocht das Wasser in einer kürzeren Zeit

    3

    GEBEN SIE DAS SALZ ERST IN DAS KOCHENDE WASSER

    durch das Salz wird der Erhitzungsvorgang verlangsamt, weshalb Sie Energie verschwenden

    4

    SCHALTEN SIE DIE HERDPLATTE NACH DER HÄLFTE DER KOCHZEIT AUS

    wenn Sie den Deckel auf den Topf legen, kocht das Wasser selbst bei ausgeschalteter Herdplatte weiter

    5

    VERWENDEN SIE DAS NUDELWASSER, UM DIE TELLER NACH DEM ESSEN ZU SPÜLEN

    so müssen Sie nicht ein weiteres Mal Wasser erhitzen

    Vollständige Kochanleitung
    Accessibility Tooltip
    Accessibe
    Handtalk